Cueva del Viento

Zu besichtigender teil

Die Vulkanröhre ist nicht beleuchtet, die Tour erfolgt mit Helm und Stirnlicht. Im zu besichtigenden Teil sieht man, wie die vorwärts geflossene Lava ihre Zähflüssigkeit verändert und dadurch zahlreiche Gesteinsformationen und Phänomene „gezeichnet“ hat. Die Besucher erhalten durch diese Dynamik beinahe den Eindruck, vor einem riesigen, versteinerten Lebewesen zu stehen. Die Dunkelheit und die Stille führen einem auf direktem und natürlichem Weg unglaubliche geologische Phänomene vor Augen.